Otto Reitberger

hi emy, hi diana,


es war einfach super bei euch, vor allem ein klasse guide und die spitze betreuung. sehr angenehm für uns diana, die uns in deutsch alles zurecht gelegt hat. wir wurden abends in arad erwartet und zum hotel begleitet, wo alles für uns schon vorbereitet war (wo gibt es das schon).


das hotel - zimmer und essen ist super. ideal war auch das kärchern, aber noch wichtiger war für uns der beheitzte raum wo wir unsere klamotten über nacht trocknen konnten (leider war das wetter mies).


ich war das erste mal in arad, und muß sagen eine wunderbare landschaft (nur traumhafter buchenwald) zum endurofahren. wir waren 7 fahrer und emy hat die touren für unseren level klasse gewählt. Auch bei kleineren reparaturen gibt es kein problem, emy besorgt alles. am meisten war ich über die netten leute überrascht, auch als wir durch eine ruhende viehherde fuhren gab es nur nettes winken und kein wildes geschimpfe.


ich komme auf alle fälle wieder


bis bald und viele grüße


otto reitberger

Samstag, 22. Oktober 2016 05:37
Andreas

Hallo Diana und Emy,
vielen Dank nochmals für die fürsorgliche und hilfsbereite Art , die Durchführung und Organisation der Endurotouren!!! Tolle Wälder und Berge lassen das Enduro-Herz höher schlagen!


In den Zarandbergen findet jeder Fahrer egal ob Anfänger oder Profi seine Herausforderung oder auch nur sanfte Wege um entspannt Endurotouren zu genießen.


Unsere Unterkunft mit Umkleideraum, war das Edelste was ich je bei einem Enduro-Urlaub erlebt habe. Große Klasse!!!


Absolut angenehme Anreise, da man nicht durch ganz Rumänien fahren muß.
Hier mit Emy zu fahren ist auf alle Fälle empfehlenswert und immer eine Reise wert.
Wir kommen wieder, Danke nochmals und bis bald!!!


Endurale Grüße
Zweirad Andreas Sedlmeier

Samstag, 22. Oktober 2016 05:36
Phillipp Indlekofer

Hallo Diana und Emy,
Es war ein sehr schönes Wochenende bei euch! Das Gelände ist Traumhaft und ich kann mir vorstellen im Sommer ist es noch besser. Emy macht die Touren sehr abwechslungsreich und dennoch anspruchsvoll. Ich will gerne nochmal im Sommer mit anderen Freunden kommen, mit denen ich fast ausschließlich die harten Passagen Trainieren kann.


Anfangs wollte ich nach Sibiu fahren, doch wegen der 6 Stunden längeren fahrt entschied ich mich dagegen. Die Zarand Berge bieten selbst für ambitionierte Fahrer schwierigstes Terrain.


Als Fazit kann ich nur nochmal betonen das es trotz dem schlechten Wetter schön war. Man konnte sehen, dass Emy und die Strecken mehr Potenzial haben als wir auf die 2 Fahrtage ausschöpfen konnten. Desshalb bin ich gespannt und freue mich schon auf ein Wiedersehen!


Mit freundlichen Grüßen,
Phillipp Indlekofer

Samstag, 22. Oktober 2016 05:33
RUDI - DANIEL

Hallo Emy,
wir, Daniel und Ich, wollten uns noch einmal für das tolle Wochenende bedanken.
Anfangs war ich ein bisschen skeptisch, weil es unsere erste Tour nach Rumänien war und ich nicht viel wusste, ausser dass, was ich aus Reiseführern und Berichten gelesen hatte.
Die Streckenführung war trotz der kalten Temperaturen sehr abwechslungsreich und von zart bis hart war alles dabei was das Enduroherz begehrt. Jeder von uns hat sich Bedient gefühlt (und wir sind Rallyefahrer)


Das Hotel übertraf unsere Erwartungen Meilen weit, und auch die Küche braucht sich nicht Verstecken. Wir waren jeden Abend froh dass wir uns in unser schön mollig warmes Hotelzimmer zurückziehen konnten und unsere geschunden Knochen ausruhen konnten
Emy selber ging bei der Streckenwahl gut auf unser Fahrniveau ein und wählte die Strecken so, dass wir alles bewältigen konnten, es aber auch keinem Langweilig wurde.
Ein Highlite war ohne Zweifel der Ausflug zum Bergbauernhof wo wir geradezu königlich verpflegt wurden.
Alles in allem war es ein in sich stimmige Tour, die uns eigentlich keine Wünsche offen ließ, naja.. bis auf das Wetter, aber wenn wir im Sommer wieder kommen ist es ja hoffentlich wärmer ^^
Wir freuen uns auf die nächsten Touren mit euch.


Beste Wünsche und Grüße
Rudi + Daniel
Team Desertmoto

Samstag, 22. Oktober 2016 05:32
HANS LENZ JOHANN

Ich war das fünfte Mal in Arad. Die Gegend und das Gelände rund um Arad ist für Endurotouren einfach nur super. Egal ob für Anfänger oder Profis, es ist für jeden was dabei, denn Emy, der Enduroguide, findet für jeden das richtige. Bei ihm ist man wirklich gut aufgehoben, denn er organisiert die Touren wirklich super und kümmert sich von A-Z (Anfahrt, Übernachtung, Tanken, Essen, Reparatur,usw. ).Die Übernachtungen und auch das Essen sind für jeden ein Highlight.

Wer Enduro fahren möchte, ob auf niedrigem oder hohen Niveau, ob soft oder hart, der ist bei Emy genau richtig. Ich werde, solange ich gesundheitlich fahren kann, mindestens ein Mal im Jahr nach Arad fahren.
Ich hoffe, es geht euch allen gut.

Bis bald und viele Grüße,
Hans und Viola

Samstag, 22. Oktober 2016 05:31
RUDOLF PANHANS


Waren jetzt schon viele male in rumänien. ab sofort gibt´s für uns nur noch arad!
warum? weil einfach alles passt!
angefangen vom tourguide und seiner netten gattin diana, über die tolle gegend, die abwechslungsreichen strecken, und nicht zuletzt, die relativ kurze anfahrt. wer schon mal in rumänien war, weis, dass man über jeden eingesparten kilometer sehr froh ist.
fazit: wir kommen bei nächster gelegenheit ganz bestimmt wieder!
viele grüsse von petra und rudi

Samstag, 22. Oktober 2016 05:29

Scroll to top


Powered by JoomVita VitaBook